top of page

GÖMMER CHLI INE?

Achtsamkeitsmeditation, Tibetisches Heilyoga Lu Jong, Tibetische Fünf Elemente-Praktiken

 

Sowohl die Achtsamkeitsmeditation als auch Lu Jong sind wunderbare Werkzeuge um Körper und Geist zu klären und in Einklang zu bringen. Gerne führe ich Dich in diese Methoden ein und begleite Dich bei Bedarf längerfristig. Dabei kannst Du an den regelmässigen Zoom-Sitzungen teilnehmen oder Privatkurse alleine oder in Gruppen in Anspruch nehmen.

"Dies ist der direkte Weg zur Läuterung der Wesen, zur Überwindung von Kummer und Klagen, zum Verschwinden von Schmerz und Trauer, zum Erlangen des wahren Weges, zur Verwirklichung von Nirvana – nämlich die vier Grundlagen der Achtsamkeit."

-Siddhartha Gautama Buddha

Achtsamkeitsmeditation

Die Achtsamkeitsmeditation ist ein Training des Geistes. Wir lernen, mit dem Geist in der jetzigen Gegenwart zu verweilen und erkennen den Unterschied zwischen Gedanken oder Gefühlen und dem Beobachten unserer Gedanken und Gefühle. Daraus resultiert eine gewisse innere Distanz zu den Gedanken und Gefühlen, was uns hilft, diese besser zu verstehen und unangenehme Zustände zu verändern. Mein Lehrer Loten Dahortsang verdeutlichte dies einst mit folgender Metapher: „Unser Geist ist der Ozean und die Gedanken und Gefühle sind die Wellen. Achtsamkeitsmeditation hilft, die Wellen zu beruhigen. Sind die Wellen beruhigt und der Ozean still, so sieht man in die Tiefe.“ So zeigen sich denn auch vielfältige positive Wirkungen der Achtsamkeitsmeditation wie Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens, Reduktion von oder verbesserter Umgang mit negativen Gefühlen wie Angst, Sorgen, Ärger oder Verbesserung der Aufmerksamkeit (Eberth & Sedlmeier, 2012; Linderkamp & Luedeke, 2019; Wielgosz et al., 2019).

"Ich bin mir meiner selbst bewußt, ist ein Gedanke, der schon ein zweifaches Ich enthält, das Ich als Subjekt, und das Ich als Objekt."

-Immanuel Kant

Regelmässige Veranstaltungen (siehe Agenda)

 

Regelmässige Zoom-Gruppe

Jeweils am Dienstagabend, 20.30-21.15 Uhr

Tarif: Freiwilliger Beitrag

Anmeldung/Informationen: ra@rolandanderegg.ch

 

Präsenz-Veranstaltungen

Siehe Agenda

Private Buchungen

Melde Dich gerne unter: ra@rolandanderegg.ch

 

Tibetisches Heilyoga Lu Jong und
Fünf-Elemente-Praktiken

Das tibetische Heilyoga Lu (=Körper) Jong (=Training/Transformation) basiert auf dem Wissen der Traditionellen Tibetischen Medizin, welche Körper und Geist als Einheit versteht. Das Ziel der Lu Jong-Praxis ist primär die Ausgeglichenheit von Körper, Atmung und Geist. Die Übungen sind Körperbewegungen, welche vor über 8000 Jahren in Tibet entstanden sind. Die Ursprünge dieser Bewegungen liegen sowohl in der tibetischen Bön-Tradition als auch in den Schulen des tibetischen Buddhismus. Die Übungen machen den Körper widerstandsfähiger und fördern die Gesundheit, deshalb werden sie seit jeher von den Eremiten im Himalaya praktiziert und weiterentwickelt, damit sie länger zurückgezogen leben können.

 

„Mögen die Übungen des Lu Jong das Leiden der Menschen verringern.“

-Tulku Lobsang

 

 

Regelmässige Zoom-Gruppe

Jeweils am Montagabend, 19.30-20.30 Uhr

Tarif: CHF 15.-

Anmeldung: ra@rolandanderegg.ch

 

Präsenz-Veranstaltungen

Siehe Agenda

 

Private Buchungen

Melde Dich gerne unter: ra@rolandanderegg.ch

bottom of page